24. Dezember 2017: Der Weihnachtsbrief von Heide Zwirner ist online

Der Weihnachtsbrief von Heide Zwirner ist online. Sie finden Ihnen wie immer unter dem Reiter "Aus den Projekten" und dem entsprechenden Link,

Diesen Weihnachts- und Neujahrswünschen möchten wir uns natürlich sehr gerne anschließen! Allen Freunden der Heider-Kober-Stiftung wünschen wir eine frohe und gesegnete Weihnacht und alles Gute fürs NEUE JAHR 2018! Auch da bleibt es bei dem Motto von Erich Kästner: "Es gibt nichts Gutes. Außer man tut es!" Bleiben Sie in diesem Sinne mit am Ball!

22. Dezember 2017: Auf geht´s ... der Schul- und Gemeinschaftsgarten in Boboyo geht in die nächste Phase. Noch Unterstützer gesucht!

Konzepte sind manchmal auch dazu da, um verbessert zu werden. Und daher hat sich das Treffen von Fred-Eric-Essam von ident.africa e.V. sowie Steffen Kober und Stephan Heider von der Heider-Kober-Stiftung auch so richtig gelohnt. An diesem Abend wurde viel über das Projekt gesprochen. Was wir unterschätzt hatten, war die Euophorie die wir mit dieser Projektankündigung dort bereits entfacht hatten: Aus der Elternschaft der Vorschule von Boboyo heraus hatte sich umgehend eine Kooperative gebildet und sogleich mit den Rodungsarbeiten begonnen. Die Grundstücksfrage war auch recht schnell geklärt, so dass jetzt - as soon as possible - die nächsten Schritte erfolgen können. Da Boboyo im trockenen Norden von Kamerun liegt, ist ein Brunnen der nächste wichtige Schritt, den wir für Januar 2018 anvisieren. Vom Konzept her rückt der Gemeinschaftsgarten der Kooperative mehr in den Mittelpunkt, um so einen wichtigen Beitrag zur Versorgung der Schüler und Schülerinnen sicherzustellen. Darüber hinaus soll in einer späteren Phase der Kontakt zu einer nahe Boboyo gelegenen Universität bzw. zum Bauernverband gesucht werden, um zu nachhaltigenen Anbaumethoden zu gelangen. Ebenfalls ist an die Nutzung lokalen Saatgutes gedacht, um so unabhängig von den großen Agrar- und Saatgutkonzernen zu werden. Parallel dazu möchten wir noch einen Schulgarten aufbauen, mit dem die Schüler und Schülerinnen der Vorschule spielerisch an das Thema Nachhaltigkeit in Anbau und Ernährung herangeführt werden. Die Finanzierung des Projektes ist aktuell für die erste Phase (Brunnenbau) gesichert. Für die weiteren Phasen (Bildung, Lagermöglichkeiten, Schulgarten) suchen wir noch weitere Unterstützer! Spenden an unsere Stiftung sind steuerlich absetzbar! Unser Spendenkonto finden Sie unter dem Reiter "Wie kann ich helfen."

13. Dezember 2017: Kontakttreffen von ident.africa e.V. und dem Medical Network Cameron

Freundschaften sind eine der elemarsten Bestandteile des eigenen Lebens. Bei einer langjährigen und sehr guten Freundin, Martina Meilwes, stellte sich nun heraus, dass es dort in Sachen Engagement starke Übereinstimmungen gab. Was lag also näher, als den Kontakt zwischen Fred-Eric Essam, von unserem strategischen Partner ident.africa e.V., sowie Georg Schorn und Martina Meilwes vom Medical Network Cameron herzustellen. Resümee von Fred Erci Essam: "Es war ein tolles Treffen heute in Meckenheim. Synergien haben wir definitiv, ich freue mich auf zukünftige gemeinsame Themen." Die Webseite vom Medical Network ist aktuell in Vorbereitung.

14. November 2017: Der Schul- und Lehrgarten in Boboyo nimmt weiter Form an

Das Konzept für den Schul- und Lehrgarten in der Vorschule in Boboyo nimmt weiter Form an. Um das Projekt weiter nach vorne bringen zu können, werden sich Fred-Eric Essam von ident.africa sowie Steffen Kober und Stephan Heider von der Heider-Kober-Stifung am 14. November zu einem Konzeptgespräch in Freiburg treffen.

21. Juni 2017: HKS trifft Ident Africa

Am 21. Juni 2017 trafen sich (von links nach rechts) Ulrich Pawlak, Beirat Ident Africa, Fred-Eric Essam, Vorsitzender von Ident Africa, mit Christoph Heider in Leverkusen in der Wacht am Rhein.

Uli Pawlak, Fred Eric Essam (beide Ident.africa) und Christoph Heider (Heider-Kiber-Stiftung)

Haupthema waren natürlich die Projekte in Boboyo. Fast noch wichtiger war aber zu hören, was noch alles in Boboyo zu machen ist. Ident Africa und die HKS haben an diesem Abend vereinbart, an einem kleinen aber feinen Strategiepapier zu arbeiten, um weitere Projekte innerhalb der nächsten Jahre initieren zu können.

18. Juni 2017: Heide´s neuer Rundbrief aus Lichinga/Mocambique ist online

Der neue Rundbrief von Heide Zwirner ist online .. wie gehabt lesenswert! Sie finden den Rundbrief unter "Aus den Projekten" und dem entsprechenden Link.

6. Februar 2017: Ein Nähkurs für Boboyo

Pünktlich zum Jahresbeginn 2017 geht das neue Ausbildungszentrum von Boboyo in Kamerun an den Start. In nur 12 Monaten werden 47 junge Frauen kostenlos zu Schneiderinnen ausgebildet und anschließend bei einer geplanten Existenzgründung unterstützt. Die Heider-Kober-Stiftung hat in Kooperation mit dem Kölner Verein ident.africa e.V. eine maßgebliche Anschubfinanzierung für das Ausbildungsprogramm übernommen.

Nähkurs in Boboyo

5. Oktober 2016: Licht für Bildung und mehr in Boboyo – Photovoltaikanlage erfolgreich in Betrieb genommen

Es sind neue Entwicklungsperspektiven für Boboyo. Mit Unterstützung von Seissenschmidt AG, SMA AG, Solarworld AG, comdivision Gruppe, d.velop AG, und der Heider Kober Stiftung, ist Solarstrom in Boboyo nun Realität. Bereits im Frühjahr 2013 gemeinsam mit der Kamerunischen IBCC Solar aus Maroua entstand das Lastenheft als Ergebnis einer Machbarkeitsstudie für die Installation der Photovoltaikanlage im Norden Kameruns. Die Anlage wird zukünftig Krankenstation, Vorschule, Bürogebäude der Dorfgemeinschaft, Licht bis zum späten abend spenden. Zum ganzen Artikel geht es hier.

23. September 2016: Eine Krankenschwester für Boboyo

Seit einigen Jahren ist die Heider-Kober-Stiftung strategischer Partner des von Fred-Erich Essam gegründete Vereins ident.africa e.V. Eine der großen Projekte von ident.africa e.V ist der Aufbau einer Schule in Boboyo in Norden von Kamerun. Im letzten Jahr wurde über die Heider-Kober-Stiftung die Finanzierung einer Lehrerstelle sichergestellt, die ab diesem Jahr die Republik Kamerun übernimmt. Nach Rücksprache mit dem Vereinsvorsitzenden von ident.africa e.V., Herr Essam, wird ab September 2016 stattdessen die Schule in Boboyo durch die Finanzierung einer Planstelle in dem Bereich Gesundheit unterstützt. Hierfür konnte die Kamerunerin Sarah Klang gewonnen werden. Zur Einen wird die ausgebildete Krankenschwester in der Schule von Boboyo und zum anderen in den Krankenstationen von Boboyo und Zaklang die medizinische Grundversorgung übernehmen. Weitere Infos auch unter https://www.facebook.com/identafrica/

Sarah Klang

Foto: Die neue Krankenschwester Sarah Klang. Sie kümmert sich seit Anfang September um die medizinische Betreung in Boboyo.

27. Juli 2016: Treffen mit Heide Zwirner in Freiburg

Irgendwie kriegen wir während Heide´s Sommerurlaub zumindest immer ein kurzes Treffen miteinander hin! Klasse! Eine kurze Begrüßung durch die Heidersche Familie, ein Spaziergang in und durch den botanischen Garten, ein Eis an der Habsburger Straße und natürlich Gespräche über Mocambique und Heide´s weitere Pläne. Konkret sind sie noch nicht, aber die Richtung ist da.

Juni 2016: Heide´s neuer Rundbrief ist da!

Der neue Rundbrief von Heide Zwirner ist online .. wie gehabt lesenswert! Finden Sie den Rundbrief unter "Aus den Projekten" und dem entsprechenden Link.

29. März 2016: Unser Osterpaket ist in Chimoio angekommen

"..gaaanz herzlichen riesigen DANK für ein RIESEN -PAKET!! Eine tolle Überraschung, die ich am Postamt CHimoio montags vorfand! Ganz schnell nur -- ich habe alles darin gefunden ... eine grosse Schultafel, mehrere Packungen Bunt-Stifte, Papier-Blöcke, ein Kuschel-Schlaftier, sowie Pflaster...

Ganz ganz toll!
Auch, das alles so gut ankam!"

12. März 2016: Förderungen 2016 werden noch diskutiert

Die Diskussion läuft.. es sind an sich nur noch Kleinigkeiten zu klären. Aber es läuft darauf hinaus, dass wir unsere bisherigen Projekte in Kamerun, Mosambik und auf den Philippinen weiter unterstützen werden. Der Förderbetrag wird dieses Jahr auf über 3.000 Euro steigen. Mit diesem Betrag werden wir dann seit Gründung der Stiftung mehr als16.000 Euro ausgeschüttet haben. In Kürze mehr....

07. März 2015: Förderungen 2015

Die Förderungen seitens der Heider-Kober-Stiftung wurden finalisiert: Bei Ident-Africa gehen wir nach einigen Sachinvestitonen (etwa unserer Unterstützung beim Kauf einer Solaranlage für die Schule in Boboyo im letzten Jahr) gemäß unserem Stiftungsphilosophie jetzt zur Finanzierung einer Lehrerstelle in Boboyo/Kamerun über. Die 1 ½ Stellen in Mocambique und die Unterstützung der Schule auf der Straße im philippinischen Cebu runden unsere diesjährigen Förderungen ab.

Januar 2015: Helga Range von der Aktion Wasserbüffel e.v. verstorben

Wie wir erst jetzt erfahren haben, ist die Gründerin der Aktion Wasserbüffel e.V. am 6ten September letzten Jahres verstorben. Mit Helga Range verlieren wir nicht nur eine sehr engagierte Kooperationspartnerin, sondern in erster Linie einen mehr als bemerkenswerten Menschen, der mit ganzem Herzen Anteil an dem Leben der Leute auf den Philippinen nahm und sich tatkrcftig für konkrete Projekte und für die Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen auf den Philippinen einsetzte. S.a. http://www.aktion-wasserbueffel.de/

08.01. 2015: Unser Weihnachtspaket ist in Chimoio angekommen!

"DANKE von Herzen an Euch,schon WIEEEDEER ein tolles Paket im Chimoio-Postamt angekommen! Unbeschadet und voller schöner Dinge,nützlich noch dazu! DANKE! Die Kids hier lieben auch das Spiel-Telefon --)) schön laut! Es waren neben den Bausteinen auch Baby-Lotions (SEHR genial, helfen auch bei " nappy rash" --haben viele Pilz-Erkrankungen, meist hygiene-bedingt). Alle lieben diese Pakete von Euch, da sie so schön gemacht und verpackt sind bzw. heil ANKOMMEN!"

Anmerkung: Die Beiträge von 2009 bis 2014 wurden archiviert und stehen online nicht mehr zur Verfügung.